Infos zu DPM und NDEM M/F

Deutsche Pokalmeisterschaft

Am Freitag (12.10.2018) ist Meldeschluss. Die folgenden Athleten sind für die DPM gemeldet:

- 52 kg: Sarah Hapke
- 57 kg: Claire Seidel
- 63 kg: Janne Ahrenhold
- 70 kg: Madlen Rehr
-78 kg: Katharina Wendt
+78 kg: Melissa Schwanke
- 60 kg: Lennard Scharff, Felix Thormann
- 66 kg: Rudolf Schophaus, Fabio Fischer
- 73 kg: Sebastian Hofäcker, Nick Bobrowski, Nick Angenstein
- 81 kg: Kai Desgranges
- 90 kg: Finn Grießmann, Luca Fettköther
- 100 kg: Joachim von Pawelsz, Christian Struck
+ 100 kg: Sebastian Wendt

Weitere Teilnehmer/Nachrücker müssen bis Donnerstag bei Sylke Bohlen gemeldet werden.

Die Vereine der Teilnehmer erhalten eine Rechnung über das Startgeld für die DPM. Bitte dieses dann auf das angegebene NJV-Konto (siehe unten) überweisen.

Vor Ort wird Sven Loll die Akkreditierung übernehmen und als Betreuer für die NJV-Athleten zur Verfügung stehen.

Norddeutsche Einzelmeisterschaft

Die NDEM findet am 25.11.18 in Oldenburg in Holstein statt. Die Ausschreibung ist demnächst online.
Hier sind die ersten 6 der LEM einer jeden Gewichtsklasse qualifiziert. Diese können sich ab sofort bei Sylke Bohlen melden. Die Meldung muss spätestens bis zum 12.11.2018 eingegangen sein. Auch hier werden Nachrücker mitgemeldet, dass heißt, sollte ein Qualifizierter ausfallen, rückt nur der gemeldete Nachrücker tatsächlich nach und kann bei der NDEM starten. Das Startgeld von 10€ pro Teilnehmer muss hier selbstständig vereinsweise bis zum 12.12.2018 auf das folgende
Konto überwiesen werden:

Niedersächsischer Judo-Verband eV. 
IBAN: DE82 4401 0046 0326 2074 65

 Ohne rechtzeitige Zahlung keine Meldung zur NDEM.